Stunde 12. Im Haushalt helfen

Seite 33, Übung 2. Was macht das Mädchen? Ordne die Ausdrücke den Bildern zu.
Auf Bild 1 macht das Mädchen das Bett.
Auf Bild 2 deckt das Mädchen den Tisch.
Auf Bild 3 räumt das Mädchen das Geschirr auf.
Auf Bild 4 gießt es die Blumen.
Auf Bild 5 wischt das Mädchen Staub.
Auf Bild 6 bügelt das Mädchen die Wäsche.
Auf Bild 7 macht es die Hausaufgaben.
Auf Bild 8 babysittet das Mädchen.
Auf Bild 9 spült das Mädchen das Geschirr.
Auf Bild 10 kocht das Mädchen.
Auf Bild 11 staubsaugt es.
Auf Bild 12 wischt das Mädchen den Boden.
Auf Bild 13 wäscht das Mädchen die Wäsche.
Auf Bild 14 räumt das Mädchen die Spielsachen auf.
Auf Bild 15 geht das Mädchen einkaufen.

Seite 34, Übung 3. Was ist hier falsch? Korrigiere und bilde Sätze nach dem Muster.
das Bett gehen → das Bett machen: ich mache das Bett.
den Fußboden spulen → den Fußboden wischen: Ich wisch manchmal den Fußboden.
das Geschirr wischen → das Geschirr spülen: Ich spüle manchmal das Geschirr.
das Frühstück gießen → das Frühstück kochen: Ich koche das Frühstück.
spazieren machen → spazieren gehen: Ich gehe jeden Tag spazieren.
die Wasche kochen → die Wäsche waschen: Ich wasche manchmal die Wäsche.
die Blumen waschen → die Blumen gießen: Ich gieße die Blumen.
Staub bügeln → staubsaugen: Ich staubsauge manchmal.

Seite 35, Übung 5. Nenne die Zeitadverbien in der steigenden Reihenfolge.
Nie, seiten, manchmal, meistens, oft, immer.

Seite 35, Übung 6. Lies die SMS. Was sollen diese Menschen machen? Erzähle.
Lauras Mutter schreibt, Laura soll das Bett machen, sich waschen, frühstücken, die Blumen nicht vergessen, die Blumen gießen.
Die Mutter der Kinder schreibt, die Kinder sollen zu Abend essen.
Leas Mutter schreibt, Lea soll 1 L Milch, 10 Eier und 1 kg Mehl kaufen.

Повідомити про помилку