Сторінка 51

Üb.3, Seite 51. C

Das Ergebnis des vorigen Jahres

1.    Mehr als 320000 Besucherinnen und Besucher kamen im vorigen Jahr ins Deutsche Theater. Damit konnten die beiden Geschäftsführer Carmen Bayer und Werner Steer das hervorragende Ergebnis des Eröffnungsjahres 2014 noch um über 15000 verkaufte Karten steigern und sagen, dass es das bisher erfolgreichste Jahr in der Geschichte der Bühne der Stadt war.

A Qualität und Vielfalt als Erfolgsrezept

2.    Der Garänt für den anhaltenden Erfolg sind Qualität und Vielfalt des Programms, davon ist Geschäftsführerin Carmen Bayer überzeugt.
München hat im Gegensatz zu anderen Städten mit dem Deutschen Theater bewusst auf ein anderes Musicalkonzept gesetzt.
«Durch internationale Castings bekommen wir für die Produktionen die besten Künstlerinnen und Künstler», so Bayer. «Daher ist eine, West Side Story’ bei uns in derselben Qualität zu sehen wie in London oder New York.» Neben den Musicalklassikern wie «Evita», «Chicago» oder «Jesus Christ Superstar» gehen auch die großen Musicalblockbuster wie «We Will Rock You», «Elisabeth» oder «Tanz der Vampire» nicht mehl' an München vorbei. Produktionen, die in anderen Städten über mehrere Jahre laufen, kann man in München in derselben Qualität zwei bis drei Monate sehen.

D    Innovation und junge Talente

3.    Besonders wichtig ist den Geschäftsführern auch, Neues aus dem Bereich Musical und Show zu zeigen. Wie beispielsweise das prämierte Musical «Next to Normal», ein großer Broadway-Hit. Oder die Show «Horror», die in extravaganter Form aus dem Horrorfilm ein Theaterstück macht. Das Deutsche Theater organisiert zusammen mit der Theaterakademie August Everding die .Masterclass’. «Wir geben damit den jungen Talenten die Möglichkeit, sich vor Publikum zu beweisen und sehenswerte Musicalproduktionen zu zeigen», so Carmen Bayer.

B    Pläne für die Zukunft
Ihr erfolgreiches Konzept wollen die beiden Geschäftsführer auch in den kommenden Jahren fortsetzen. So wird das Deutsche Theater unter anderem «Side Story» sowie die englischsprachige Londoner Produktion von «Evita» zeigen. «Wir freuen uns auch auf das Whoopi-Goldberg-Musical, Sister Act’, das erstmals in München zu sehen sein wird», so Carmen Bayer.

Повідомити про помилку